home-on-water-logo-quer.svg

Über Uns

Menü

10-jahre-home-on-water.jpg

ÜBER UNS

Die HOME ON WATER GmbH aus Schleswig wurde 2011 von Geschäftsführer Christian Bentrup gegründet und agiert als Fullservice-Dienstleiter im Bereich Hausboote und maritime Infrastrukturlösungen. Mit dem einzigartigen floodule, dem ersten komplett modularen Schwimmhaus weltweit, bieten wir Ihnen Bequemlichkeit und Mobilität kombiniert mit modernster Technik.

HOME ON WATER GmbH ermöglicht Ihren Wohntraum von einer maritimen Immobilie. Je nach Wunsch beraten und begleiten wir Sie und verwirklichen Ihr Konzept individuell und passgenau. Wir prüfen jedes Projekt und Anliegen und setzen Ihre Vorstellungen verlässlich um.

Unser Leistungsumfang beinhaltet die Begleitung des persönlichen Projektes in den verschiedenen Phasen der Entwicklung, den architektonischen Entwurf, die baubegleitende Planung und die Realisierung Ihrer Wohnvorhaben. Das gilt auch für umfangreichere Vorhaben mit B-Planerstellung.

Verwirklichen Sie mit uns Ihr exklusives Zuhause auf dem Wasser - Leinen los & volle Kraft voraus!


Fragen?

Wo gibt es Liegeplätze?

Zurzeit verfügt die HOME ON WATER GmbH über insgesamt vier Liegeplätze in Schleswig.

Wie lange dauert es von der Bestellung bis zur Auslieferung des Hausbootes?

Vom Zeitpunkt der Auftragserteilung bis zur Auslieferung benötigen wir zurzeit ca. neun Monate. Dies hängt von unserer Auftragslage, den Werftkapazitäten und den individuellen Kundenwünschen ab.

Benötige ich einen Bootsführerschein?

Solange sich das Boot am Liegeplatz befindet, benötigen Sie keinen Führerschein. Bewegen Sie das Boot, benötigen Sie abhängig vom Revier den Sportbootführerschein-Binnen bzw. den Sportbootführerschein-See. Für ein schwimmendes Haus hingegen ist kein Bootsführerschein erforderlich.


Liefern Sie auch die Motoren?

Wenn Sie sich für eines unserer Boote entscheiden, gehört auf Wunsch die komplette Antriebsanlage mit zum Konzept. Der Antrieb ist, wie auch die Steuerung, speziell auf unsere Boote abgestimmt.


Kann ich das Boot mit Photovoltaik ausstatten?

Wir haben diese Art der regenerativen Energiegewinnung bereits bei unseren Planungen mit einbezogen und auch eine Möglichkeit der Energiespeicherung im Rumpf vorgesehen. Allerdings sei darauf hingewiesen, dass die Leistungsfähigkeit der solaren Stromerzeugung dem Energiebedarf entsprechend angepasst sein muss.

Was passiert mit dem Abwasser?

Das Abwasser wird in einem Tank im Rumpf gesammelt und dann per Pumpe ins Abwassersystem des Hafens entsorgt. Unsere Zerhackerpumpen haben ein Hebevermögen von 11 Metern und eine Reichweite von 100 Metern. Wenn es erforderlich ist, kann das Abwasser von Land- oder Seeseite durch ein Entsorgungsfahrzeug abgesaugt werden. Eine weitere Möglichkeit ist der Einsatz eines biologischen Klärwerkes, so dass Sie Ihre Abwässer selber aufbereiten und das Grauwasser ohne weiteres in die Umgebung abgeben können. Zu Bedenken ist bei letzterer Variante, dass eine kontinuierliche Nutzung der Abwasseranlage erforderlich ist, um das biologische Gleichgewicht darin zu erhalten.

Kann das Boot auch autark, also ohne Landanschlüsse, betrieben werden?

Eine autarke Ausstattung ist möglich und wird individuell für Ihr Projekt geplant.

Habe ich Fernsehen an Bord?

Selbstverständlich können Sie an Bord fernsehen. Die einfachste Möglichkeit ist die Nutzung von DVB-T. Wenn Sie allerdings alle Programme empfangen möchten weichen Sie entweder auf eine selbstnachführende Satellitenanlage aus oder nutzen den TV-Empfang über das Internet.

Komme ich denn an Bord ins Internet?

Auf unseren Booten ist Internet per Mobilfunk nutzbar. Solange Sie unter Land fahren empfangen Sie das Internet per UMTS oder LTE. Eine Ausstattung mit Internet via Satellit ist ebenfalls möglich. Ihre Geräte können per W-LAN drahtlos auf das Internet zugreifen oder Sie nutzen die optionale Netzwerkverkabelung des Bootes.

Brauche ich ein Schwimmfähigkeitsnachweis für das Boot?

Ein Schwimmfähigkeitsnachweis erhalten Sie bei Übergabe des Bootes von der Werft.


Muss das Boot regelmäßig zu Wartungszwecken an Land?

Wir raten unseren Kunden eine jährliche Reinigung des Rumpfes, um ihn von Bewuchs zu befreien. Da wir keinerlei Durchbrüche im Unterwasserschiffbereich haben, kann sich ein Wartungszyklus von regulär fünf auf zehn Jahre verlängern.


Welche Versicherungen brauche ich?

Wir empfehlen Ihnen eine Haftpflicht- und ggf. eine Kasko- und Hausrat-Versicherung abzuschließen. Gern sind wir Ihnen bei der Auswahl des richtigen Schutzumfanges behilflich, wir haben für jedes unserer Objekte den darauf zugeschnittenen Versicherungsschutz für Sie erstellt.


Mit welchen monatlichen Betriebskosten muss ich rechnen ?

Je nach Liegeplatz, Strom- und Wasserverbrauch liegen die monatlichen Kosten bei ca. 300 Euro.

Benötige ich vor dem Kauf einen Finanzierungsnachweis ?

Die HOME ON WATER GmbH nimmt keine Aufträge entgegen, ohne dass die Finanzierung durch eine Bankbürgschaft o. ä. abgesichert ist. Gern bieten wir Ihnen ein Finanzierungslösung unserer Partnerunternehmen an.


Ich möchte das Boot als Ferienimmobilie nutzen. Rechnet sich das?

Unsere Kalkulationen zeigen, dass sich unsere Boote wegen Ihres Konzeptes hervorragend an Feriengäste vermieten lassen und die jährliche Auslastung überdurchschnittlich hoch ist.


Ich habe kein Wasser in meiner Nähe, kann ich Ihre Objekte auch auf Land stellen?

Selbstverständlich können wir unsere Modelle auch an Land platzieren. Sprechen Sie uns an!


Kann man sich vorab einen Eindruck der Boote verschaffen?

Unser Muster Boot vom Typ floodule befindet sich in der Vermietung, Sie sind nach Voranmeldung bei uns an Bord herzlich willkommen.


Haben Sie Fragen?

Kontakt

Gern stehen wir Ihnen bei Fragen und Wünschen persönlich zur Seite.
Einfach anrufen oder eine E-Mail senden. Wir freuen uns auf Sie!

Christian Bentrup
Geschäftsführender Gesellschafter

christian-bentrup.png